Huchtemeier übernimmt Exklusiv-Vertrieb für polnische Nasskreppmaschine in Westeuropaund Teilen Osteuropas

Bei der generalüberholten Naßkreppmaschine einer ehemaligen schweizer Papierfabrik handelt es sich um eine 210cm breite Tissuemaschine mit 4 Nachtrocknungs-Zylindern mit einer Kapazität von 14.000jato. Die hochwertigen 1-lagigen Handtuch- und Spezialpapiere aus RC- oder Zellstoff werden im Rahmen der Partnerschaft von Huchtemeier in Westeuropa und ausgewählten Bereichen Osteuropas vertrieben. Ein Teil der Mengen wird zur Ergänzung des Produktportfolios der Huchtemeier–Verarbeitungsbetriebe beitragen. Neben weiteren Kapazitätsausweitungen im Bereich der Z-Falz- (V-Falz-) und C-Falz-Handtuchpapiere an zwei polnischen Standorten stehen Huchtemeier Papier mit Inbetriebnahme der Maschine nun erstklassige Kreppqualitäten zu Verfügung, die auch preisbewusste Kunden mit höheren Ansprüchen überzeugen werden.