Unternehmensprofil

Huchtemeier ist ein Familienunternehmen mit einer mehr als hundertjährigen Geschichte.

Seit 1959 ist die Firma im Eigentum der Familie Voßschulte aus Dortmund.

 

Huchtemeier liefert Hygienepapier und Servietten an Groß- und Fachhändler, so wie Rohstoffe und Halbfertigprodukte an die Tissue-Industrie. Regelmäßig ist Huchtemeier als Sub-Unternehmer internationaler Markenhersteller tätig.

 

Unser Stärke ist eine flexible Fertigungsstruktur, die individuelle Private- und White-Label-Produkte schon in kleinen Losgrößen ermöglicht. Wir verzichten auf jeden unternehmerischen Ballast, der nicht dem Nutzen unserer Kunden dient. Die Kostenvorteile unserer schlanken Organisation geben wir konsequent an unsere Kunden weiter.

 

Unser Ziel ist es, zu allen europäischen Tissueunternehmen eine persönliche Geschäftsbeziehung zu pflegen. Im Bereich Tissue wollen wir Europas Nummer 1 sein, wenn es um schnelle flexible Lösungen geht.

 

Im Jahr 2016 erwirtschaftete Huchtemeier einen Umsatz von 28,5 Mio €.

Gesteuert wird das Unternehmen von 26 Mitarbeitern am Hauptsitz in Dortmund.

Im vergangen Jahr hat Huchtemeier aktive Geschäftsbeziehungen in 18 Ländern gepflegt.

Firmengeschichte

1895 Gründung von Huchtemeier als Sammelbetrieb für Papierrohstoffe
1959 Übernahme durch Dr. Voßschulte als Papier-Recyclingbetrieb
1965 Start der Import- und Produktionsaktivitäten
1970er/     
1980er  

Übernahme diverser Papierverarbeitungsbetriebe in Deutschland
1982 erste Tissueverarbeitung in Joint Venture mit DDR Kombinat in Grimma/Sachsen
1985

Huchtemeier gründet zusammen mit der Stadt Dortmund das „Public Private Partnership DOREG als kommunalen Papierentsorger

1989 Verlagerung der Tissueverarbeitung in polnische Staatsbetriebe in Küstrin (Pommern) und Klucze (Schlesien)
1992 Huchtemeier übernimmt die Papierfabrik Hanke Tissue Sp.zo.o in Küstrin (PL)
1999 Einstieg des österreichischen Zellstoff-Konzerns HEINZEL AG bei Huchtemeier
2006

Fam. Dr. Voßschulte und die Heinzel AG verkaufen die Mehrheit der Anteile an die MBB Industries AG

2007 Huchtemeier Recycling (Hamm) wird an die Tönnsmeier Gruppe verkauft
2011 Die Familie Voßschulte erwirbt die MBB Anteile an der Huchtemeier Papier GmbH zurück und übernimmt damit die Großverbraucheraktivitäten der Gruppe
2011 Gründung der Produktionsgesellschaft Huchtemeier Polska HPL Sp.zo.o gemeinsam mit der Familie Wesierski in Witnica
2011 Ausbau der Produktion HPL mit drei weiteren Falthandtuchmaschinen
2012 Gründung der Produktionsgesellschaft Huchtemeier Hungary in Fertöszeplak